Gesetzliche Grundlage der Glückspiele, die man beachtet muss

Muss man sich über das lokale Gesetz vor dem Online-Casinospiel informieren? Natürlich ist diese Frage sehr wichtig. Deswegen empfehlen wir Ihnen, sich mit allen gesetzlichen Aspekten der Glücksspiele vertraut zu machen. Bevor Sie zu spielen anfangen, finden Sie heraus, ob Online-Glücksspiele in Ihrem Land durch geltendes Recht erlaubt oder verboten sind. Aus irgendeinem Grund dürfen Glücksspielfans einiger Länder in Online-Casinos nicht spielen. Vergessen Sie auch nicht, dass nur volljährige Personen um Geld spielen dürfen. Welche Rechtsgrundlagen der Casinospiele muss man unbedingt beachten, um kein Gesetz zu verletzen?

Regulierung und Begrenzung der Glücksspielindustrie

Das Glücksspielgeschäft unterliegt der gesetzlichen Regulierung in verschiedenen Ländern mit unterschiedlichem Erfolg. Zum Beispiel in den USA ist das Glücksspielgeschäft beschränkt, obwohl ist es erlaubt, Casinos nur in bestimmten Orten zu eröffnen. Die Schwierigkeit bei der Einhaltung dieses Gesetzes besteht darin, dass es zahlreiche Internet-Casinos gibt. Es ist einfach unmöglich, die Anzahl der Casinos im Internet zu verfolgen: Sie erscheinen und verschwinden jeden Tag. Darüber hinaus überschreiten diese virtuellen Casinos das Gesetz direkt nicht. In anderen Ländern schränkt die Gesetzregulierung die Freiheit der Spieler in Bezug auf die Ein- und Auszahlung von Geld auf Online-Casino-Konten ein. Übrigens wurde in China beispielsweise der Zugang zu Websites mit Glücksspielen geschlossen. Diese Maßnahme kostete dem chinesischen Staatsschatz mehrere Millionen Dollar. Deswegen nimmt die Spielindustrie in Europa einen gewaltigen Aufschwung, wo diese Tätigkeit ganz legal ist.

Online-Casinos in Europa

Die Europäische Union ist heute vom Gesichtspunkt der Glücksspielgesetz eine der beispielhaften Regionen. Glücksspiele, sowohl offline als auch online, sind da legalisiert und unterliegen einer Mehrzahl den gleichen Regeln, die für alle EU-Mitgliedstaaten gelten. Die einzige Ausnahme ist derzeit vielleicht Deutschland, dessen Gesetze zur Regulierung der Online-Glücksspiele sowohl von der Europäischen Union als auch von den Akteuren des Glücksspielmarktes viele Fragen aufwerfen. Lassen Sie uns genauer betrachten, was die deutschen Glücksspielgesetze konkret sind und welche Änderungen in naher Zukunft angenommen werden.

Bei gewöhnlichen Casinos ist die Situation mehr oder weniger klar: Es gibt ein Lizenzsystem, und in jedem Land gibt es eigene Regeln und Beschränkungen. Dazu gehören: Alter der Spieler, Zeit des Glücksspiels usw. Was die Glücksspiele im Internet betrifft, wurde noch keine Gesetze angenommen, die die Online-Casinos regulieren. Die einzige gesetzlich zulässige Form der Glücksspiele sind Wetten auf Pferderennen. Aber dieses Geschäft wird fast vollständig vom Staat monopolisiert, was ausländischen Buchmachern keine Möglichkeit bietet, in den deutschen Markt einzutreten.

Was sind die Folgen solcher gesetzgeberischen Merkmale? Die Entwicklung der Branche ist verzögert: Die Behörden erlauben keine aktive Entwicklung ihrer eigenen Glücksspielbetreiber und sind nicht in der Lage, die Aktivitäten ausländischer Online-Casinos zu rationalisieren.

Wichtige Aspekte des Glücksspiels

Dennoch bleibt die Frage offen: Sind unsere Handlungen legal, wenn wir in den Internet-Casinos spielen? Wenn Sie versuchen, das legitime Online-Casino zu finden, müssen Sie verstehen, dass es zwei verschiedene Konzepte gibt. Die erste ist die Organisation von Online-Glücksspielen, die zweite besteht in der Gerechtigkeit des Glücksspiels im Internet. Erfahren Sie, ob es keine Verletzung des Gesetzes in Ihrem Land ist, in Online-Casino zu spielen. Es ist wichtig zu wissen, wie legitim die Tätigkeit des Casinos ist, in dem Sie spielen möchten. Übrigens hängt die Steuerzahlung vom Gewissen des Spielers ab, deshalb muss der Glücksspielfan sich gut in Steuerangelegenheiten auskennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.